T +43 664 / 8887 2233

Radfahren in der Region Radkersburg

Hotel Pension am Murradweg - Radfahren in der Region Radkersburg

Radfahren in der Region Radkersburg

Den Gästen unseres Radfahrhotels in der Südsteiermark steht ein dichtes Netz von insgesamt 1.700 km an hervorragend ausgebauten und beschilderten Radstrecken zur Verfügung. Von Ihrem Zimmer in Radkersburg aus lässt sich so die gesamte Region erkunden. Radwanderkarten halten die Mitarbeiter an der Hotelrezeption gerne für Sie bereit. Die hauseigenen, modernen Leihräder warten im Hotel Teschl auf Sie und stammen von Merida, Scott und Kalkhoff und sind jederzeit bestens gewartet.
→ Unsere hauseigenen Miet-Fahrräder

Entdecken Sie die Region von Ihrer Unterkunft in Bad Radkersburg aus auf eigene Faust oder nehmen Sie an den zahlreichen geführten Touren teil. Rund um unser Boutiquehotel in der Steiermark erwarten Sie die Weinbau-Orte Klöch und Tieschen. Auch staatenverbindende Fahrten hinüber nach Slowenien bieten sich an und lassen sich ausgezeichnet mit Buschenschank-Besuchen kombinieren.

 


Der Murradweg R2

Unser Hotel, direkt am Murradweg gelegen, lädt Radenthusiasten das ganze Jahr über zu Ausflügen ein. Wie zwei Freunde, begleiten sich Mur und Radfahrer an der 365 km langen Tour de Mur. Man lernt sich dort kennen, wo die Mur ihren Ursprung hat, im Nationalpark Hohe Tauern, und sagt “Servus” im Steirischen Thermenland an der Grenze zu Slowenien. Als längster der steirischen Flussradwege führt der Murradweg vom Murursprung im Lungau bis nach Bad Radkersburg, dem südlichsten Punkt der Steiermark. Der landschaftliche Bogen beeindruckt vom Frühjahr bis in den Herbst ursprünglich, abwechslungsreich und genussvoll.

Mehr Informationen unter → www.murradweg.com


Der Thermenlandradweg R12

Ein erholsamer Schlaf in Ihrem Zimmer in der Südsteiermark, ein köstliches Frühstück und ab auf den Thermenland-Radweg R 12. Er beginnt in Mönichkirchen, knapp an der niederösterreichischen Grenze. Bis zum Ende in Bad Radkersburg kann man jederzeit seine eigene Streckenlänge bestimmen. Schlösser und Burgen wechseln sich mit Aulandschaften, mit sanften Weinbergen und mit idyllischen Wald- und Wiesenhainen gemeinsam mit der Hauptattraktion der Region, den 5 Thermen, zu einem einzigartigen Ganzen ab, das jeden, der es einmal erlebt hat, nicht mehr loslässt.


4 Nationen Stern-Fahrten – täglich unterschiedlichen Touren

Vor Ihnen liegen 500 abwechlungsreiche Kilometer – durch Österreich, Kroatien, Slowenien und Ungarn. Diese Sterntour eignet sich sowohl für Anfänger mit guter Kondition als auch für fitte Radsportler. Unser Partner Aktivurlaub Steiermark organisiert einen täglichen Transfer, der Sie zu immer neuen Startpunkten bringt. Sie radeln dann individuell auf ausgesuchten und sehr gut ausgeschilderten Wegen. Sie erwartet eine eindrucksvolle Mischung aus Bergen, Tälern und Weinbergen. Am Abend können Sie Ihre Füße in einem schönen Radhotel in der historischen Kleinstadt Bad Radkersburg hochlegen.
→ 4 Nationen Stern-Fahrt


Die Radwege der Region

  • RA10 Grenzland-Tour (58km, bis 3,5 Stunden)
  • RA11 Thermen-Tour (64km, bis 4 Stunden)
  • RA12 Schloss-Tour (85km, bis 5 Stunden)
  • RA13 Dreiländer-Tour über Österreich, Ungarn und Slowenien (131km, bis 9 Stunden)
  • RA14 Königsetappe (136km, bis 8 Stunden)
  • RA16 Vom Sassbach ins Gnasbachtal (101km, bis 6 Stunden)
  • RA17 Panorama-Tour (47km, bis 3 Stunden)
  • RA18 Weinstraßen-Rundfahrt (77km, bis 4,5 Stunden)